Auditing - Interne Prüfung

Die interne Kontrolle ist eine integrale Funktion des internen Kontrollsystems. Es ist eine Anordnung der Pflichten der Mitarbeiter, dass die von einer Person geleistete Arbeit von der anderen Person automatisch und unabhängig überprüft wird.

Ziele der internen Prüfung

Im Folgenden sind die Hauptziele der internen Kontrolle aufgeführt:

  • Zum Schutz des Unternehmens vor Unachtsamkeit, Ineffizienz und Betrug.

  • Gewährleistung und Erstellung angemessener und zuverlässiger Buchhaltungsinformationen.

  • Den moralischen Druck über das Personal aufrecht zu erhalten.

  • Minimieren Sie das Risiko von Fehlern und Betrug und erkennen Sie diese leicht, wenn sie begangen werden.

  • Aufteilung der Arbeit so, dass kein Geschäftsvorfall unaufgezeichnet bleibt.

  • Festlegung der Verantwortlichkeit eines jeden Angestellten entsprechend der Arbeitsteilung.

Grundsätze der internen Kontrolle

Lassen Sie uns nun die Prinzipien der internen Kontrolle verstehen -

  • Verantwortung - Die Geschäftsverteilung zwischen den verschiedenen Mitarbeitern sollte so erfolgen, dass ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten vernünftig und klar verteilt sind.

  • Automatische Überprüfung - Die automatische Überprüfung der Arbeit eines Mitarbeiters durch einen anderen Mitarbeiter ist Teil eines guten internen Überprüfungssystems.

  • Rotation - Die Versetzung oder Rotation von Mitarbeitern von einem Sitz zu einem anderen muss unter strikter interner Kontrolle erfolgen.

  • Überwachung - Vorgeschriebene Verfahren und interne Kontrollen sollten streng überwacht werden.

  • Schutz - Zum Schutz von Akten, Wertpapieren und Scheckbüchern wird auch die interne Prüfung empfohlen.

  • Formelle Sanktion - Ohne formelle Sanktion sollte keine Abweichung von den festgelegten Verfahren zugelassen werden.

  • Zuverlässigkeit - Bei einem guten System sollte nicht zu viel Zuverlässigkeit für einen Mitarbeiter vorhanden sein.

  • Überprüfung - Von Zeit zu Zeit sollte das System der internen Überprüfung überprüft werden, um Verbesserungen einzuführen.

Vorteile der internen Prüfung

Im Folgenden sind die Vorteile eines guten internen Kontrollsystems aufgeführt:

Aus Sicht des Eigentümers

  • Ein gutes internes Kontrollsystem liefert dem Inhaber des Unternehmens genaue, zuverlässige und echte Buchhaltungsunterlagen und -daten, auf die er sich verlassen kann.

  • Wirtschaftlichkeit im Betrieb und Gesamteffizienz im System aufgrund einer guten internen Kontrolle können zu höheren Gewinnen führen.

Aus Sicht der Wirtschaftsprüfer

  • Aufgrund des effizienten internen Kontrollsystems kann der Abschlussprüfer eine gründliche und detaillierte Prüfung der Transaktionen vermeiden. Er kann sich auf Testprüfungen verlassen, daher bietet die interne Prüfung dem Prüfer Bequemlichkeit.

  • Da die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung ohne Zeitverlust erstellt werden, ist eine schnelle Erstellung der Endabrechnung möglich.

Für das Geschäft

  • Moralcheck - Eine gründliche Überprüfung der Kommission auf Fehler und Betrug ist möglich, wenn bekannt ist, dass die Arbeit eines jeden Mitarbeiters von einem anderen Mitarbeiter nachgeprüft wird.

  • Aufdeckung von Fehlern und Betrug - Dies hilft bei der Früherkennung von Fehlern und Betrug, da die Arbeit eines jeden Angestellten automatisch von einem anderen überprüft wird und niemand von Anfang bis Ende vollständige Arbeit leisten darf.

  • Ordnungsgemäße Arbeitsteilung - Je nach Qualifikation, Erfahrung und Fachgebiet der Arbeit erfolgt eine ordnungsgemäße und rationelle Arbeitsverteilung unter den Mitarbeitern.

  • Steigert die Effizienz - Ein gutes internes Kontrollsystem sorgt für eine höhere Effizienz der Arbeit bei gleichzeitiger Gesamtwirtschaftlichkeit.

Nachteile der internen Prüfung

Lassen Sie uns nun die Nachteile der internen Prüfung diskutieren -

  • Es ist teuer für kleine Unternehmenseinheiten.

  • Wenn das interne Kontrollsystem nicht ordnungsgemäß organisiert ist, besteht die Gefahr, dass die Geschäftstätigkeit gestört wird.

  • Es kann Fälle geben, in denen die Qualität des Produkts und die Arbeit von den Mitarbeitern beeinträchtigt werden, weil es wichtiger ist, schnellere Ergebnisse zu erzielen.

  • Ein Wirtschaftsprüfer kann sich nicht darauf verlassen, dass er keine Prüfungen mit eigenen Verfahren durchführt.