Prüfung - Einschränkungen

Im Folgenden sind einige Einschränkungen der Prüfung aufgeführt:

  • Verlassen Sie sich bei der Schätzung und Bewertung des Anlagevermögens und der Eventualverbindlichkeiten auf Experten wie Ingenieure, Gutachter und Anwälte.

  • Effizienz des Managements - Ein Auditor äußert sich nicht zur Effizienz des Managements in der Kundenorganisation. Über den geprüften Jahresabschluss können keine Aussagen zur zukünftigen Leistung einer Organisation gemacht werden.

  • Überprüfung aller Transaktionen - Ein Prüfer kann nicht alle Geschäftsvorfälle überprüfen, insbesondere in großen Organisationen, in denen die Anzahl der Transaktionen sehr hoch ist. Ein Auditor muss sich auf Stichproben und Testprüfungen verlassen können.

  • Zusätzliche finanzielle Belastung - Eine Organisation muss zusätzliche finanzielle Belastung aufgrund von Gebühren und anderen derartigen Aufwendungen für die Durchführung einer Prüfung tragen.

  • Einige Betrugsfälle sind nicht leicht aufzudecken - Ein Prüfer kann nicht leicht tiefgreifende Betrugsfälle wie Fälschungen, falsche Angaben und das Nichtaufzeichnen von Transaktionen aufdecken.