CBSE 12. Klasse Buchhaltungslehrplan

Kursstruktur

Teile / Einheiten Themen Marks
Teil A Rechnungslegung für Partnerschaftsunternehmen und -unternehmen 60
Einheit 1 Bilanzierung von Personengesellschaften 35
Einheit 2 Rechnungslegung für Unternehmen 25
Teil B Bilanzanalyse 20
Einheit 3 Analyse des Jahresabschlusses 12
Einheit 4 Geldflussrechnung 8
Teil C Projektarbeit 20
ODER
Teil B Computergestützte Buchhaltung 20
Einheit 3 Computergestützte Buchhaltung
Teil C Projektarbeit 20
Gesamt 100

Lehrplan

Teil A: Bilanzierung von Personengesellschaften und Unternehmen

Referat 1: Bilanzierung von Personengesellschaften

  • Partnerschaft -

    • Eigenschaften

    • Partnerschaftsurkunde

  • Bestimmungen des Indian Partnership Act von 1932 in Ermangelung einer Partnerschaftsurkunde

  • Fixe v / s schwankende Kapitalkonten

  • Aufstellung der Gewinn- und Verlustrechnung - Gewinnverteilung unter den Partnern, Gewinngarantie

  • Vergangene Anpassungen (in Bezug auf Kapitalzinsen, Ziehungszinsen, Gehalt und Gewinnbeteiligung)

  • Goodwill - Art, Einflussfaktoren und Bewertungsmethoden - Durchschnittsgewinn, Supergewinn und Kapitalisierung

Bilanzierung von Personengesellschaften - Rekonstitution und Auflösung

  • Änderung der Gewinnbeteiligungsquote zwischen den bestehenden Partnern -

    • Opferquote

    • Gewinnverhältnis

    • Bilanzierung von Neubewertungen von Vermögenswerten und Neubewertung von Verbindlichkeiten sowie Behandlung von Rücklagen und Bilanzgewinnen

    • Erstellung des Neubewertungskontos und der Bilanz

  • Aufnahme eines Partners -

    • Auswirkung der Aufnahme eines Partners auf die Änderung der Gewinnbeteiligung

    • Behandlung des Goodwills (gemäß 26)

    • Behandlung der Neubewertung von Vermögenswerten und der Neubewertung von Verbindlichkeiten

    • Behandlung von Rücklagen und Bilanzgewinnen

    • Anpassung der Kapitalkonten und Bilanzerstellung

  • Ruhestand und Tod eines Partners -

    • Auswirkung von Pensionierung / Tod eines Partners auf die Änderung der Gewinnbeteiligungsquote

    • Behandlung des Goodwills (gemäß 26)

    • Behandlung der Neubewertung von Vermögenswerten und der Neubewertung von Verbindlichkeiten

    • Anpassung der kumulierten Gewinne und Rücklagen

    • Anpassung der Kapitalkonten und Bilanzerstellung

    • Vorbereitung des Darlehenskontos des ausscheidenden Partners

    • Berechnung des Gewinnanteils des verstorbenen Partners bis zum Todestag

    • Vorbereitung des Kapitalkontos des verstorbenen Partners

    • Testamentsvollstrecker und Bilanzerstellung

  • Auflösung einer Personengesellschaft -

    • Arten der Auflösung eines Unternehmens

    • Abrechnung von Konten - Erstellung eines Realisierungskontos und anderer damit verbundener Konten

    • Kapitalkonten der Gesellschafter und Kassenbestände / Bankkonten (ohne stückweise Verteilung, Verkauf an eine Gesellschaft und Insolvenz der Gesellschafter)

Unit-2 Rechnungslegung für Unternehmen

Bilanzierung des Grundkapitals

  • Aktien und Aktienkapital -

    • Natur

    • Typen

  • Bilanzierung des Grundkapitals -

    • Ausgabe und Zuteilung von Aktien

    • Privatplatzierung von Aktien

    • Mitarbeiteraktienoptionsplan (ESOP)

    • Öffentliche Zeichnung von Aktien - über Zeichnung und unter Zeichnung von Aktien

    • Ausgabe zum Nennwert und zum Aufgeld

    • Anrufe im Voraus und Verzug (ohne Zinsen)

    • Ausgabe von Anteilen gegen Entgelt außer in bar

  • Bilanzierung von Verfall und Neuausgabe von Aktien

  • Offenlegung des Grundkapitals in der Unternehmensbilanz.

Bilanzierung von Schuldverschreibungen

  • Schuldverschreibungen -

    • Ausgabe von Schuldverschreibungen zum Nennwert, zu einem Aufschlag und zu einem Abschlag

    • Ausgabe von Schuldverschreibungen gegen Entgelt außer in bar

    • Ausgabe von Schuldverschreibungen mit Rückzahlungsbedingungen

    • Schuldverschreibungen als Sicherheiten-Konzept, Zinsen auf Schuldverschreibungen

  • Rückzahlung von Schuldverschreibungen -

    • Pauschalbetrag, Losentscheid und Kauf auf dem freien Markt (ohne Exzesse und Cum-Interest)

    • Bildung einer Rückzahlungsreserve für Schuldverschreibungen

Teil B: Bilanzanalyse

Einheit 3: Analyse des Jahresabschlusses

  • Jahresabschluss eines Unternehmens -

    • Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz in der vorgeschriebenen Form mit den wichtigsten Überschriften und Unterüberschriften (gemäß Anhang III des Companies Act, 2013)

  • Bilanzanalyse -

    • Ziele

    • Bedeutung

    • Einschränkungen

  • Tools für die Bilanzanalyse -

    • Vergleichende Aussagen

    • Gemeinsame Größenangaben

    • Cashflow-Analyse

    • Verhältnis Analyse

  • Abrechnungskennzahlen -

    • Ziele

    • Einstufung

    • Berechnung

  • Liquiditätskennzahlen -

    • Aktuelles Verhältnis

    • Schnelles Verhältnis

  • Bonitätskennzahlen -

    • Verschuldungsgrad

    • Total Asset to Debt Ratio

    • Proprietary Ratio

    • Zinsdeckungsgrad

  • Aktivitätsverhältnisse -

    • Lagerumschlagsquote

    • Umsatzquote bei Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

    • Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen Umsatzquote und Working Capital Umsatzquote

  • Rentabilitätskennzahlen -

    • Bruttogewinnquote

    • Betriebsverhältnis

    • Operating Profit Ratio

    • Nettogewinnquote und Kapitalrendite

Einheit 4: Kapitalflussrechnung

  • Bedeutung
  • Ziele
  • Vorbereitung (gemäß AS 3 (überarbeitet) (nur indirekte Methode)

Teil B: Computergestütztes Rechnungswesen

Referat 3: Computergestütztes Rechnungswesen

  • Überblick über das rechnergestützte Rechnungsführungssystem -

    • Einführung: Anwendung im Rechnungswesen

    • Merkmale des rechnergestützten Buchführungssystems

    • Struktur von CAS

    • Softwarepakete: Generisch; Spezifisch; Maßgeschneidert

  • Buchhaltung Anwendung der elektronischen Tabellenkalkulation -

    • Konzept der elektronischen Kalkulationstabelle

    • Funktionen der elektronischen Tabellenkalkulation

    • Anwendung bei der Erstellung von Kontoführungsinformationen - Banküberleitungsrechnung; Anlagenbuchhaltung; Darlehen

    • Rückzahlung des Kreditplans, Verhältnisanalyse

    • Datendarstellung - Grafiken, Diagramme und Diagramme

  • Verwenden von Computerized Accounting System

    • Installationsschritte von CAS, Kodifizierung und Hierarchie der Kontoköpfe, Erstellung von Konten

    • Dateneingabe, Validierung und Verifizierung

    • Buchungen anpassen, Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung mit Abschlussbuchungen und Eröffnungsbuchungen erstellen

    • Bedarfs- und Sicherheitsmerkmale des Systems

  • Datenbank Management System (DBMS)

    • Konzept und Funktionen von DBMS

    • DBMS in der Geschäftsanwendung

    • Buchhaltungsinformationen generieren - Personalabrechnung

Um das PDF herunterzuladen, klicken Sie hier .